Gutes Resultat von Roland Jegerlehner reichte nicht zum Halten des Sitzes

Im Vorfeld ist viel über den Ausgang der Wahlen spekuliert worden. Das Auftreten neuer Parteien und das Wiederantreten der FDP liessen viele Ausgänge zu. Leider ist für unsere Partei die schlechteste Variante eingetreten. Roland Jegerlehner machte persönlich mit 444 Stimmen ein gutes Resultat und der siebte Sitz ging an die Listenverbindung SP/Grüne. Dort obsiegte die SP-Liste, die nun mit Andrea Erni Hänni und Urs Ackermann über zwei Sitze verfügt. Wir gratulieren herzlich!

Über die Strategie der GRÜNEN Heimberg in der gewachsenen Parteienlandschaft werden wir uns an einer der kommenden Sitzungen austauschen. Seit Jahrzehnten wird GRÜN erstmals im Gemeinderat fehlen.

Wir danken unserem «abtretenden» Gemeinderat Roland Jegerlehner für seine geleistete Arbeit während der letzten vier Jahre.